Promi-Monsterrollern am Valtenberg

Am Samstag, dem 18.08.2018 trafen sich am Fuße des Valtenbergs, im idyllisch gelegenen Georgenbad, zahlreiche Unterstützer, Interessierte, Beeindruckte und Freunde zum 2. Promi-Monsterrollern.

vor der Abfahrt vom Valtenberg

vor der Abfahrt vom Valtenberg

Unter anderem war unser 1. Beigeordneter des Landkreises, Herr Udo Witschas, der Bürgermeister von Neustadt in Sachsen, Herr Peter Mühle, der neue Pfarrer Thomas Hübner, samt Familie aus unserer Nachbargemeinde Steinigtwolmsdorf, unser Bürgermeister Jens Zeiler und auch 4 Gemeinderäte aus Neukirch (3x GBN und 1x CDU) mit am Start. Nach einer kolossal entspannten Bergauf-Tour mittels E-Bike ging es nach einer kurzen Unterweisung hinab ins Tal entlang der Westbahnhof-Tour. Diese schlängelt sich den Valtenberg durch die wunderschönen Natur unseres Hausberges hinab. Nach ca. 25min wurden die Roller vom Monsterroller-Team wieder wohlbehalten verladen. Nach einem kurzweiligen Spaziergang klang der Nachmittag am Georgenbad mit Speis und Trank erfolgreich aus. Highlight waren die leckeren giftgrünen Monsterburger von Onkel Renés Barbecue.

Zwischenstation auf der Abfahrt

Zwischenstation auf der Abfahrt

Danke nochmal an Thomas Luft und sein Team für die vermittelten Eindrücke und das touristische Engagement am Valtenberg.

 

Bürgerinitiative Wesenitzaue hat sich gegründet

Aufgrund der ziemlich spärlichen öffentlichen Informationen rund um die sogenannte „Wesenitzaue“ und deren Bebauungsplan hat sich eine aus Anwohnern bestehende Bürgerinitiative gegründet.

Interessierte Bürger können Informationen über die Wesenitzaue und deren Bedeutung sowie zur Bürgerinitiative unter Bürgerinitiative Wesenitzaue einsehen.

Infoveranstaltung Jugendbeteiligung in Neukirch

Am 02.06.2017 findet dazu eine Veranstaltung im Rittergut statt.

Im Zuge der Auswertung der 1. Neukircher Meinungsumfrage war die Jugendbeteiligung ein wichtiger Punkt. Deshalb wird hier nochmals der Zusammenhang zur Umfrage herrgestellt. Die Ergebnisse werden noch einmal vollumfänglich präsentiert.

Alle Neukircher sind herzlich eingeladen.

photo_2017-05-28_17-23-36

Finale Phase der Auswertung der 1. Neukircher Meinungsumfrage eingeleitet

Die Daten sind ausgewertet und aufbereitet. Die letzten Unstimmigkeiten werden noch ausgemerzt.
Es findet in der nächste Woche die Vorstellung der Ergebnisse beim Bürgermeister statt. Danach entscheidet der Gemeinderat in nicht öffentlicher Sitzung über die Art und Weise der Veröffentlichung. Dass veröffentlicht wird steht fest, darüber bitte keine Sorge. Der Vorschlag dazu wurde vom Umfrage-Vorstand erarbeitet und wird mithilfe des Bürgermeisters dem Rat vorgestellt, welcher dann die endgültigen Weichen stellt.
Wir denken, wir können damit spätestens Mitte/Ende September rechnen.

 

Danke für Ihre Geduld.

Zwischenstand zur Auswertung der 1. Neukircher Meinungsumfrage

Es sind mittlerweile alle Antworten und Hinweise auf den Fragebögen detailliert erfasst worden. Die Aufbereitung der Ergebnisse ist im vollen Gange.
In der Gemeinderatssitzung im August sollen diese zunächst intern vorgestellt werden. Die Art und Weise der Veröffentlichung wird dort beraten und entschieden.
Fest steht auf jeden Fall, dass die Ergebnisse den Neukirchern öffentlich zugänglich gemacht werden.

Sollte es neue Erkenntnisse geben, informieren wir Sie wieder zeitnah.

Offizielle Teilnehmerzahl der 1. Neukircher Meinungsumfrage

Am heutigen Mittwoch wurde in einer öffentlichen  Auszählung die offizielle Teilnehmerzahl von 483 ermittelt.  Damit entspricht diese einer Teilnehmerquote von 11%. Die Teilnehmerquote unter den Gemeinderäten betrug 56%.

Wir möchten uns nochmals ausdrücklich für die Teilnahme bedanken. Die Teilnehmerzahl selbst liegt somit völlig im Bereich des Erwarteten.

Über die sich anschließende Auswertung werden wir Sie hier weiter informieren.

Vorläufige Teilnehmerzahl der 1. Neukircher Meinungsumfrage

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern der 1. Neukircher Meinungsumfrage recht herzlich bedanken.

Nach Auswertung der Mitschrift der abgebenen Umfragebögen haben sich rund 470 Neukircher an der Meinungsumfrage beteiligt.

Ein besonderer Dank geht an die Gemeindeverwaltung samt Hausmeister, welche die Vorbereitungen tatkräftig unterstützt haben. Ebenso bedanken wir uns bei den Gemeinderätinnen der Neukircher CDU und den Gemeinderäten der GBN für die ehrenamtliche Betreuung während der gesamten Umfrage.

Eine ausführliche Auswertung der Teilnehmerzahl folgt in Kürze.

Simply HDR_1464551605612

Einladung zur 1. Neukircher Meinungsumfrage

Einladung zur 1. Neukircher Meinungsumfrage

Mit der 1. Neukircher Meinungsumfrage soll die Basis zu einer neuen Kommunikationskultur in unserem Ort gelegt werden. Die Basis, um deutlich zu zeigen, dass es sich bei der Arbeit der Gemeindeverwaltung, des Bürgermeisters und des Gemeinderats wirklich um die Menschen in Neukirch dreht. Wir wissen, dass es nicht möglich ist, allen Anliegen der Neukircher immer gerecht zu werden. Auch kann die Politik auf höherer Ebene nicht unmittelbar beeinflusst werden. Ebenso können finanzielle Einschränkungen und gesetzliche Regelungen nicht außer Acht gelassen werden. Dennoch halten wir es für wichtig, die Zufriedenheit der Neukircher mit der Gemeindepolitik und allgemeinen überregionalen Themen zu hinterfragen.

Die 1. Neukircher Meinungsumfrage wird am 29.5.2016 von 9 bis 18 Uhr in der Festscheune des Ritterguts stattfinden. Alle Neukircher Bürger ab dem vollendeten 16. Lebensjahr sowie im Ort tätige Gewerbetreibende sind eingeladen, einen anonymisierten Fragebogen zu verschiedenen – die Neukircher betreffenden – Themengebieten auszufüllen.

Nach der Abgabe des Fragebogens besteht die Möglichkeit, mit Gemeinderäten ins Gespräch zu kommen.

Wir hoffen, dass sich viele Neukircher die Zeit nehmen, an der Befragung teilzunehmen, damit ein möglichst umfassender Meinungsspiegel ausgewertet werden kann.

Über das Ergebnis der Befragung werden wir die Bürgerinnen und Bürger so zeitnah wie möglich in geeigneter Weise informieren.

Hinweis: Zur Beantwortung aller Fragen sollten Sie ca. 30 Minuten Zeit einplanen.

Jens Zeiler (Bürgermeister)                      Gemeinderat Neukirch/Lausitz

Quelle: Mitteilungsblatt vom 14.05.2016

Gemeinderat beschließt Meinungsumfrage durchzuführen

Am 27.04.2016 hat der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung mit fast 75 %iger Mehrheit (11 Ja-Stimmen und 5 Nein-Stimmen) der anwesenden Gemeinderäte (15 von 18 + Bürgermeister) beschlossen,  am 29.05.2016 von 9.00 – 18.00 Uhr die 1. Neukircher Meinungsumfrage in der Festscheune im Rittergut durchzuführen.

Den Text der offiziellen Einladung können Sie im nächsten Beitrag lesen.