Beschämende Wahlbeteiligung zur Bürgermeisterwahl in Bautzen

Mit nur 38,3% erreicht die Wahlbeteiligung in Bautzen einen beachtlichen Tiefstand. Betrachtet man die Ergebnisse über die Jahre, kommt man zu dem Schluss, dass die Bürger der Politik nicht mehr vertrauen. Eine große Anzahl an Menschen sieht keinen Sinn mehr zur Wahl zu gehen.

20150628_BM_Wahl_BZDie überwiegende Mehrheit dieser offensichtlich unzufriedenen Menschen ist in den Reihen der Konservativen zu finden. So sank die Anzahl der Wähler von 2008 zu 2015 um 2590 Stimmen. Allein die CDU verlor in dieser Zeit in Bautzen 5558 Wähler, fast 50%!!! Die SPD+Linke konnten so in Summe 1056 Stimmen mehr auf sich vereinen. Somit ist es nur logisch, dass es nun in Bautzen zu einem Machtwechsel gekommen ist.

Die nächste Station ist Dresden. Es bedarf einem gehörigen Richtungswechsel bei der CDU, um wieder Vertrauen beim Wähler aufzubauen, vorausgesetzt es ist ihr überhaupt wichtig. Die derzeitige eher angepasste Politik zeigt scheinbar in die falsche Richtung. Es bleibt spannend, wie der Landtag in der nächsten Legislatur aussehen wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>